Basis Wissen Outdoortouren

 

 

Auf Basis meiner Erfahrung als Wanderführer, Bushcrafter und Wildnispädagoge biete ich mein Wissen im „Draussen sein“ an.

 
Früher war das Beherrschen der meisten Wildnistechniken für viele ganz selbstverständlich.
Ob sich mit oder ohne Karte in der Natur zu orientieren, das Wetter an Hand von Wolken vorher zu sagen, oder dass tägliche hantieren mit Messern, Axt und Säge, um (Feuer-) Holz zu bearbeiten. Man musste das Koch- oder Ofenfeuer entzünden und ging zum Pilze, Kräuter und Beeren pflücken in den Wald, dort baute man sich auch sein Nachtlager und verbrachte so entspannte Tage in der Natur.
Heute sind diese Qualifikationen nahezu überflüssig geworden.  Wer aber viel in der Natur unterwegs ist oder sich für einen Notfall wappnen möchte, sollte gewisse Fähigkeiten und Kenntnisse haben.
Ich biete Dir/ Euch ein Praxis-Wochenende, an dem wir eine vorab besprochene Route wandern. Der rote Faden durch das WE ist das Unterwegssein und die konkreten Anliegen der Teilnehmer, auf die gezielt eingegangen wird. 

Dies ist eine Auswahl an Wissen, das ich vermitteln kann:

  • Material- und Ausrüstungskunde:
        • was gehört in einen Wanderrucksack: (Kleidung, Nässeschutz, Kälteschutz, Nahrung, Wasser, Notfall und Erste Hilfe-Kit)
        • Betrachtung von Zelt-, Schlafsack-, Rucksack- und Kochersystemen und deren richtige und sinnvolle Verwendung
  • Lager- und Biwakbau
  • Feuer machen, modern und auf alte Weise
  • Grundlagen der Wasserbeschaffung & Aufbereitung
  • Grundlagen der Ernährung unterwegs und Nahrungsbeschaffung aus der Natur z.B. Kräuterkunde, Notnahrung usw.
  • Knotenkunde
  • Bushcrafting – Handwerkeln mit Messer, Axt & Säge
  • Orientierung mit Karte und Kompass Grundlagen der GPS-Navigation mit natürlichen Hilfsmitteln bei Tag und Nacht
  • Outdoor Erste Hilfe
  • alte Handwerkstechniken (Körbe flächten, töpfern, schmieden, flint knapping)
  • Spuren Lesen
Wer Wildnistechniken beherrscht, kann sich sicher in der Wildnis bewegen und im Notfall sich und anderen weiterhelfen. Daher sind diese Methoden die Basis für alle Aktivitäten in der Natur und auch als Krisenvorsorge sehr nützlich. Obendrein macht das Lernen und Ausführen der Wildnistechniken einfach Spaß und stärkt das Vertrauen in uns selbst. Schließlich können wir dann furchtlos unsere Outdoor-Abenteuer erleben und diese in vollen Zügen genießen.
 Wenn Du/ Ihr euer Wissen und eure Fähigkeiten im „Draussen sein“
verbessern wollt,
 dann kontaktiert mich einfach per E-Mail und wir klären die Details.